Jeder Unfall ist zu viel !

Hätten Sie´s gewusst ?

 

·      Es gibt in Deutschland etwa 75 Mio. Fahrräder.

·       Jeder deutsche Bürger legt im Durchschnitt jährlich 300 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. (Das Radfahren liegt als Freizeitaktivität auf Platz 1 noch vor Schwimmen und Fußball.)

·      Im Jahr 2001 ereigneten sich in Deutschland  71.622  Unfälle mit Beteiligung von Radfahrern.

! ! !

·      Im Jahr 2001 war jeder siebte im Straßenverkehr Verunglückte und jeder elfte Verkehrstote ein Radfahrer.

! ! !


  

Hätten Sie´s gewusst ?

 

·      Rund 10 Mio. Deutsche sind auf Inline-Skates unterwegs.

·      Etwa 60 Prozent haben sich schon einmal beim Skaten verletzt -
      jeder Dritte so schwer, dass eine ärztliche Behandlung notwendig war.

·      Im Sommer stehen Verletzungen durch Inline-Skaten auf Platz 2 der Statistik – gleich nach dem Fußball.

! ! !

Inline Skaten nur mit Schutz-Ausrüstung !

! ! !

 


 

 Kinder sind immer die schwächsten Teilnehmer im Straßenverkehr !

Ob als Fußgänger, als Beifahrer im Auto, unterwegs auf dem Fahrrad oder in öffentlichen Verkehrsmitteln: Sie sind täglich besonderen Risiken ausgesetzt.

Oft wissen sie die Folgen eigenen und fremden Verhaltens noch nicht richtig einzuschätzen und geraten deshalb immer wieder in heikle und gefahrbringende Situationen.

 

Kinder lernen durch das

Vorbild der Erwachsenen

- im positiven wie im negativen Sinn.

Deshalb sind sie auf die Mithilfe verantwortungsvoller Verkehrsteilnehmer angewiesen. Erst durch das anschauliche Beispiel von Eltern, Lehrern und anderen erwachsenen Begleitern begreifen sie, worauf es beim Verhalten im Straßenverkehr, z.B. bei der  Fahrbahnüberquerung, bei Schutzmaßnahmen wie Fahrradhelm oder Gurt usw. oder bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wirklich ankommt.

 

Bitte helfen Sie mit !

 


Mit unserem Infostand möchten wir Euch Tipps zur Sicherheit im Straßenverkehr, Informationen über Neuerungen, Ratschläge zur Ausrüstung und zu Verhaltens- und Verfahrensweisen geben.


Für Groß und Klein, Jung und Alt ist etwas dabei. Egal ob Fußgänger, Radfahrer, Inline-Skater oder motorisierte Verkehrsteilnehmer, für jeden gibt es interessante Informationen. Auch unsere behinderten Mitbürger sind herzlich eingeladen.